Basisberatung

medizinische Notfallvorsorge

 

In der Basisberatung für  medizinische Notfallvorsorge erhält man alle wichtigen Informationen rund um die Vorsorgethematik inklusive gesetzlicher Grundlagen und erforderlicher Vorsorgedokumente und Maßnahmen. Wer sich als  Einsteiger zunächst einen umfassenden Überblick verschaffen möchte, wird in der Beratung mit dem dafür notwendige Rüstzeug ausgestattet. Man erhält Tipps zur individuellen und klientenzentrierten Notfallvorsorge zu Beglaubigungen und zur praktikablen Hinterlegung der wichtigsten Dokumente. Außerdem enthalten:

  • Notfallkarte, Notfallausweis für die Brieftasche, Notfalldose, Checkliste für Notfallordner

  • Organspendeausweis, Informationen zur Organspende mit wichtigen Hinweisen für Organspender bei der Erstellung von Patientenverfügungen

  • Hinweise zu Aufgaben und Auswahl von Bevollmächtigten und/oder Betreuern

  • Vorlagen (z. B. Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht)

 

Bei Bedarf können zusätzlich noch verschiedene hilfreiche Broschüren ( z. B. der große Vorsorgeberater) mit juristischen Informationen und weiteren Vorlagen zur umfassenden Notfallvorsorge erworben werden.

Grundsätzlich kostenfrei und auch ohne Beratung erhältlich: Qualitätsgesicherte Informationen und Broschüren für Patienten und Angehörige u.a. vom Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, der Deutschen Krebshilfe, der Deutschen Herzstiftung, der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin

 

 

AKTION: Bis 30. 06. 2020 wird die Basisberatung (30 Minuten)  über die Videosprechstunde kostenlos angeboten.*

* Das Angebot gilt ausschließlich für die Videosprechstunde und nicht für Beratungstermine in der Beratungsstelle.

 

 

 

 

​​